Maurisches Feigendessert mit Portweinsirup

Ihnen fallen keine Rezepte mit Feigen für ein Dessert ein? Dann sollten Sie diesen Rezepttipp in Anspruch nehmen. Eine Ei-Frischkäsemasse mit leckeren frischen Feigen und Portweinsirup.

Die Feigenzeit bricht an. Feigen beinhalten viel Fruchtzucker, Eisen, Kalium und Calcium. Sie sind für ihre blutreinigende und verdauungsfördernde Wirkung bekannt. Um Ihren Tag zu versüßen, sollten Sie dieses Rezept ausprobieren.

Zutaten für 6 Portionen

Utensilien:

  • 6 feuerfeste Förmchen

Portweinsirup: 

  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 6 EL roter Portwein
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker

Ei-Frischkäsemasse

  • 8 grüne Kardamomkapseln
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g Pistazien
  • 3 Löffelbiskuit (Biskotten)

Früchte:

  • 6 frische Feigen

Zusätzlich:

  • Staubzucker zum Bestäuben
Feigendessert

Die Zubereitung

  1. Zuerst die Zitrone und Orange heiß abwaschen und trocknen. Nun die Schale abreiben und den Saft auspressen. 2-3 EL vom Orangensaft und die abgeriebene Orangenschale zurücklegen. Den restlichen Orangensaft mit Zitronensaft, Wein und Vanillezucker in einem Topf zu Sirup einkochen lassen. Mit wenig abgeriebener Zitronenschale abschmecken. Danach den Sirup abkühlen lassen.
  2. Daraufhin die Kardamomkapseln öffnen und die Samen fein zerstoßen.
  3. Nun die Eier in einer Schüssel zusammen mit Zucker, abgeriebener Orangenschale und Kardamom schaumig schlagen. Dann den Frischkäse mit dem zurückgelegten Orangensaft glatt rühren und unter die Eimasse rühren.
  4. Anschließend den Backofen mit Heißluft bei 160° C vorheizen.
  5. In der Zwischenzeit die Pistazien fein mahlen. 1 EL davon zum Dekorieren zurücklegen. Jetzt die restlichen Pistazien nochmals mit den Löffelbiskuits fein mixen und unter die Eimasse rühren. Die Masse in 6 Förmchen verteilen. Die Feigen waschen, abtrocknen und an der Oberseite kreuzweise einschneiden. Mittig in die Förmchen setzen und mit den restlichen Pistazien bestreuen. Bei 160° C ca. 20 Minuten backen.
  6. Abschließend das fertige Dessert mit Sirup beträufeln. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Förmchen auf dem Rost: Förmchen auf dem Rost (Höhe 1) mit 40 Heißluft bei 160 °C vorheizen und 15-20 Minuten backen.